Perlen Perlenkette Perlenring Perlenbrosche

Königin unter den Schmuckstücken

Seit vielen tausend Jahren werden Perlen wegen Ihrer Schönheit geschätzt und sind zudem das einzige Schmuckstück, das in einem lebendem Organismus wächst.
Sie formen sich in Muscheln und Austern, in deren Fleisch sich ein Fremdkörper einnistet, und umschließen den Fremdkörper als Reaktion mit einer kristalinen Substanz in vielen Schichten.

Diese Substanz nennt man das "Perlmutt".

Seit Ende des 19. Jahrhunderts werden Perlen auch künstlich gezüchtet. Die Zuchtperlen können dadurch in so ausreichender Menge gezüchtet werden, dass nicht nur Wohlhabende sondern nahezu jeder Bewunderer von Perlschmuck sich nun damit schmücken kann.

Perlenschmuck

Kontakt zum Goldschmiedehaus Impressum Datenschutzerklärung

Goldschmiedehaus Beatrix Rembold - Klosterstraße 134 - 67480 Edenkoben - Tel: 06323/980134 - Fax: 06323/980135 - eMail: info@goldschmiedehaus.de